Günther Eckinger, stellvertretender Vorsitzender der RK Salzweg wurde das Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt tätiger Personen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen. 
Die Verleihung erfolgte durch den Landrat des Landkreises Passau Franz Meyer im Beisein des Bürgermeisters der Gemeinde Salzweg Josef Putz.  Eckinger ist seit 26 Jahren stv. Vorsitzender der RK Salzweg,  seit 1985 in verschiedene Ämtern in der SRK Salzweg tätig, sammelt seit über
20 Jahren für die Kriegsgräber und zeichnet seit Jahrzehnten für die Pflege des
Kriegerdenkmales der SRK Salzweg verantwortlich.

Im Bild von links: Bürgermeister Josef Putz, Günther Eckinger, Franz Meyer ...... ......26. Januar 2016

Günther Eckinger, ein Urgestein in der Reservistenarbeit, ist seit dem Jahr 1989
2. Vorsitzender der Reservistenkameradschaft (RK) Salzweg und zeichnete in dieser Zeit als Mitverantwortlicher bei der Ausrichtung von zahlreichen Veranstaltungen mit, auch war er als Kreisdelegierter und Wettkämpfer eingesetzt.
Über lange Jahre obliegt ihm die Pflege des Kriegerdenkmales in Salzweg.
Der Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw)
MdB Roderich Kiesewetter zeichnete ihn deshalb mit der zweit höchsten Auszeichnung,
der Ehrennadel des Verbandes in Silber aus, welche Eckinger im Rahmen einer Verbandsveranstaltung in Anwesenheit vom 1. Bürgermeister der Gemeinde Salzweg Josef Putz und seiner Gattin 2. Bürgermeisterin Maria Eckinger überreicht wurde. 

Im rechten Bild v.l. : Vorsitzender der RK Salzweg Hermann Unrecht, Bürgermeister Josef Putz,
1. stellvertretender Kreisvorsitzender Reinhold Resch, Günther Eckinger und Maria Eckinger.